ARK-Server automatische Updates + Watchdog
26. November 2016
Und wieder hat es eine Server HDD erwischt…
12. December 2016
Show all

Multi-ARK-Manager – linux script mit autoupdate und watchdog

Da das Script für den Multi-ARK-Manager, der sich um unsere Server kümmert, inzwischen recht ausgefeilt ist, dachte ich mir, dass es eventuell noch andere gebrauchen können. Mit kleinen Anpassungen kann man damit jeden über Steam veröffentlichten Server aktuell und am laufen halten. Das besondere daran ist, dass es für n Instanzen ausgelegt ist, d.h. man kann damit mehrere Server managen und benötigt lediglich eine Config-Datei pro Server.

usage: arkmanager < ArkServerNumber > < start|wipestart|stop|kill|runcheck|restart|install|update|broadcast|backup|restore > [broadcast text]

Folgende Befehle sind implementiert:

start – selbsterklärend
wipestart – start mit Neuverteilung der ungezähmten Dinos auf der Welt
stop – stopt den Server über RCON (runterfahren)
kill – Stopt den Server über screen (abbruch)
runcheck – prüft, ob der Server läuft und startet ihn gegebenenfalls
restart – selbsterklärend
install – installiert die Server-Dateien an einem vorgegebenen Ort
update – check ob neue Server-Version verfügbar ist mit kontroliertem Update
broadcast – schnelle Möglichkeit ein Nachricht an den Server (chat) zu schicken
backup – kopiert alle Welt-, Tribe- und Spieler-Dateien an einem vorgegebenen Ort
restore – kopiert alle Welt-, Tribe- und Spieler-Dateien vom Backup-Ort zurück

Mit Hilfe der crontab kann dann etwa stündlich ein Update-Check (update) gemacht werden, bei dem die Benutzer rechtzeitig gewarnt werden, der Server heruntergefahren, geupdated und wieder hochgefahren wird. Ebenso kann alle x Minuten überprüft werden, ob der Server noch läuft (runcheck) und gegebenefalls neu gestartet wird.

arkmanager

Comments are closed.